HOME4YOU

Projekte

Auslandsimmobilien

Ferienimmobilien sind eine attraktive Geldanlage.

Wenn Sie Ihr Geld mit einer guten Rentabilität und in sicherer Form anlegen wollen, dann empfiehlt sich eine Immobilie als Kapitalanlage.

Bei einer Ferienimmobilie sind unterschiedliche Faktoren primär entscheidend:

  • Erreichbarkeit
  • Lage
  • Strukturelle Entwicklungen
  • Wertsteigerungsprognose

Diese bestimmen letztendlich den Kaufpreis und somit Ihre spätere Rentabilität.

Immobilienpreise auf der zentralen Mittelmeerinsel Mallorca sind weiterhin steigend und höchst attraktiv.

Tägliche und oft mehrfache Flugverbindungen von verschiedenen Flughäfen in Deutschland und Österreich sind auch in der Winterzeit preiswert verfügbar und machen die Ferieninsel mit ihrem mildem mediterranen Klima gerade auch für Pendler interessant.

Dennoch ist die richtige Region für eine hohe Rendite entscheidend.

Der Südosten der Insel ist der Region Santanyi ist kaum noch bezahlbar, hingegen wird durch die in 2019 neue Autobahnanbindung die Region um Felanitz und Cas Concos schnell erreichbar. Rund 35 Fahrminuten vom Flughafen ist die Region aufgrund ihrer aktuell günstigen Immobilienpreise für Investoren und Kapitalanleger aus ganz Europa höchst interessant.

Felanitx ist einerseits eine Gemeinde im Osten der spanischen Baleareninsel Mallorca. Der gleichnamige Ort liegt in traumhafter Kulisse westlich zu Füßen des Berges „Sant Salvador“. Weitere Ortschaften wie Cas Concos liegen verstreut auf dem fast 170 km² großen Gemeindegebiet. Hervorzuheben ist dabei der Hafenort Portocolom, der zur Gemeinde zählt. Die traumhaften Naturstrände im Südosten der Insel sind ebenso wie die Buchten im Osten leicht erreichbar.

Die Gemeinde gehört historisch zu den wohlhabenden Gemeinden der Insel und verfügt daher auch über schöne Bauwerke, deren Restaurierung oftmals wahre Schätze zum Vorschein bringt, dazu gehören Natursteinmauer, Rundbögen oder traumhaft kühle Innenhöfe, die nicht selten Platz für einen Pool bieten.

Sogenannte „Stadthäuser“ bieten entscheidende Vorteile:

  • Zentrale Lage und „Leben in einer Gemeinde“
  • Restaurants und Cafés fußläufig erreichbar
  • Anschluss an Versorger (Wasser, Strom, Abwasser, Internet)
  • Einbruchschutz durch zentrale Lage
  • Geringer Pflegeaufwand im Vergleich zu einer Finca mit Landgrundstück

Wenn Sie die Risiken beim Immobilienkauf auf Mallorca als Kapitalanlage vermeiden wollen, dann lassen Sie sich durch unsere Immobilienprofis beraten.

Denkmalimmobilien

Hoher Gewinn durch zusätzliche steuerliche Abschreibung.

Der Staat kann seiner Aufgabe der Erhaltung von Kulturgütern nur teilweise nachkommen und bietet daher Eigentümern von Denkmalimmobilien entsprechend hohe Steuervorteile nach klaren Bestimmungen.

Die Käufer investieren dabei in einen exklusiven Sachwert, ausgestattet mit der grundbuchlichen Sicherheit einer Immobilie, sowie umfassenden Inflationsschutz und Wertsteigerungspotenzial. Hinzu kommen deutliche Steuervergünstigungen durch die Denkmalschutz-Sonderabschreibungen. Die Erfahrungen zeigen, dass Immobilienbesitz maßgeblich zu einer Vermögensbildung und Besitzstandsicherung beiträgt.

Sowohl Eigennutzer als auch Kapitalanleger, die ihr Objekt vermieten, erhalten hohe Steuerersparnisse durch einkommensteuerliche Denkmalschutzabschreibung gemäß §40 DschG in Verbindung mit §7i und 10f EstG. Die in jedem Objekt investierten Erstellungskosten können über einen Zeitraum von 10 bzw. 12 Jahren als Werbungskosten oder Sonderausgaben steuermindernd in der Einkommensteuererklärung geltend gemacht werden.

Das historisch niedrige Zinsniveau, eine ansteigende Inflationsrate und die aktuelle Diskussion um die Sicherheit des EURO bzw. die Sicherheit von Geldanlagen allgemein führen zu hoher Nachfrage und Wertstabilität von Sachwerten.

Musterbauprojekt:

2 Eigentumswohnungen Plaza San Antonio, Palma Innenstadt.

Planung des Kunden:

Durch Abriss verschiedener Zwischenwände und Neuaufteilung sollte ein großzügiges Raumklima einer modernen Innenstadt-Wohnung entstehen. Die beiden Wohnungen sollte im historischen „Sa Gerreriea“-Viertel eine deutliche Wohnwertsteigerung erfahren, ohne den historischen Charme zu verlieren. Alte Bausubstanz wie die historischen Fliesen wurde dabei zunächst sorgfältig abgetragen und anschließend komplett neu verlegt. Eine Politur sorgte für den finalen Glanz. Alte Massiv-Holz-Innenfenster und -türen wurden aufgearbeitet und mit modernen und zeitgerechten Außenfenster und Türen zur Energieeinsparung ergänzt. Alle Sanitär-, Klima- und Elektro-Installationen wurden dabei vollständig erneuert und ein modernes Bad und eine moderne Küche integriert.

Alle Arbeiten wurden mit unseren regionalen Vertragspartnern plan- und budgetgerecht fertiggstellt.

Bauzeit

3 Monate

Bewegen Sie den Schieber in der Bildmitte nach rechts oder links und erleben Sie, wie es VORHER und NACHHER aussieht.

vorhernachher
vorhernachher
vorhernacher

Wir verändern Immobilien.